Turkish Desk

Anwaltliche Beratung im Bereich des türkischen Rechts

Wir bieten Ihnen über unseren Turkish Desk u.a. folgende Beratungs- und Dienstleistungen an:

  • Firmengründung türkischer Unternehmen in Deutschland (Abwicklung beim Notar, Registrierung bei allen Behörden/Finanzamt, Eröffnung Bankkonto, Vermittlung Buchhalter und Steuerberater, Beratung und Unterstützung bei Mietverträgen und Arbeitsverträgen).
  • Immobilien in Deutschland (Beratung und Unterstützung bei Kauf und Verkauf, Abwicklung beim Notar, Verhandlungen mit Verkäufer/Makler)
  • Immobilien in Türkei (Beratung und Unterstützung bei Kauf und Verkauf, Verhandlungen mit Verkäufer/Makler und Notar, Abwicklung Kaufpreiszahlung und Eintragung beim Grundbuchamt)
  • Forderungsinkasso in Deutschland
  • Forderungsinkasso in Türkei
  • Beratung und Verhandlung von Verträgen aller Art

Aktivitäten

Erbrecht

Das Erbrecht geht von der Aktivität der Beratung zu Erbfragen (Rechts, Versorgung der Erben, Weitergaben von Vermögen), bis hin zur Verwaltung der Erberklärung und eventuelle Abwicklungen von Verkäufen von geerbten Immobilien, im Namen der Erben.

Immobilienrecht

Wir bieten, dank der gesammelten Erfahrung, Beratung ins besondere bei An und Verkauf und oder Vermietung von Immobilien, sowohl in der Türkei, als auch in Deutschland an.

Gesellschafterrecht

In diesem Bereich führen wir alles an Aktivitäten durch, um eine Gesellschaft in der Türkei oder in Deutschland zu gründen. Dies kann auch die Gründung der Firma, die Eröffnung von Filialen, und zweitsitzen, sowie die Übernahem von Administrativen Aufgaben umfassen.

In diesem Zusammenhang arbeiten wir mit verschiedenen Notarskanzleien in Hamburg und der Türkei zusammen und bieten auch die Möglichkeit für Übersetzungen an.

Eintreiben von Schulden

Die Aktivität des Eintreibens von Schulden besteht darin sowohl gerichtlich, als auch außergerichtlich Beratung, sowie Eintreibung von Schulden. Dies geht von dem einfachen Aufforderungsschreiben, gefolgt von der Liquiditätsanalyse des Schuldners und sollte die außergerichtlichen Einigung nicht erfolgen, so folgt die Anerkennung der Außenstände vor Gericht in der Türkei und in Deutschland.

Ansprechpartner

Özkan Dogan